Gewichtsverlust durch yoga-asanas zu Hause

Ziehen Sie die Muskeln von Bauch, Oberschenkeln und anderen Problemzonen, Verbesserung der Flexibilität, stärken das Immunsystem und die wohltuende yoga-übungen für Gewicht-Verlust, vor allem Anfänger in diesem Bereich. Eine signifikante Reduktion in der Masse beobachtet in den ersten Wochen nach dem start der Ausbildung. Neben der Stabilisierung der Kondition-Klassen zu erreichen hilft das emotionale Gleichgewicht. Nicht zuletzt, weil die emotionale Komponente beeinflusst auch den Prozess der Gewichtsreduktion. Lesen Sie mehr über das, was yoga-übungen für Gewicht-Verlust zu erreichen und wie Sie es tun, lernen Sie, die nachstehenden Informationen.

Yoga

Die Vorteile von yoga für zahlen

Klassen helfen zu lösen einige Probleme mit übergewicht. Der Hauptnutzen liegt in der Verschwendung von großen Mengen an Kalorien. Die Anzahl hängt davon ab, Wiederholungen und Ansätze. Die Beantwortung der Frage, was sind die Vorteile von yoga, neben der Verschwendung von Energie kann angemerkt werden:

  • stimulation von Stoffwechselprozessen;
  • die Verbesserung der Elastizität der Haut;
  • Reduktion von cellulite und Dehnungsstreifen;
  • die Entwicklung der Gewohnheit, richtig zu Essen;
  • die Verbesserung des Verdauungssystems;
  • erhöhte Flexibilität;
  • die Normalisierung der Schilddrüse, produziert, die das notwendig, um die Fettverbrennung Hormone;
  • Erwärmung der Muskeln, Dank denen Sie schneller Fett zu verbrennen;
  • Entspannung und verbesserte Stimmung.

Wie man yoga für weight loss

Bevor Sie das eigentliche training, müssen Sie lernen, einige wichtige Empfehlungen. Sie betreffen den Zeitpunkt und die Dauer Ihres Trainings-Ausrüstung und Bekleidung. Sie können in den morgen zu tun, anstatt aufladen. Wenn Sie diesmal keine Zeit haben, tragen Training bei 7-8 Uhr. Die wichtigste Voraussetzung ist, regelmäßig zu üben. Der einzige Weg, Sie werden in der Lage sein, Ergebnisse zu erzielen. Yoga für Gewicht-Verlust im Haus ist nicht geeignet für Frauen während der menstruation. Es ist besser, überspringen Sie die ersten drei Tage, und nach, dass die Rückkehr zur Ausbildung. Andere Empfehlungen für die Ausbildung:

  1. Kleidung. Leichter auszuführen asanas in einer lockeren Trainingsanzug. Leichte knit-material ist auch schön. Sneakers und Schuhe für Klassen erforderlich sind. Sie können trainieren barfuß oder in Socken.
  2. Inventar. Sie können nur erhalten einen besonderen Teppich oder eine yoga-Matte. Keine extra-Klassen werden der Gürtel und der support-block.
  3. Das warm-up. Vor dem Training ist es wichtig, sich vorzubereiten. Es kann leicht zu dehnen oder einige einfache Kniebeugen.
  4. Zeit. Führen Sie die asanas besser zwei Stunden nach dem Essen oder auf nüchternen Magen. Beginnen Sie mit ein paar Minuten pro Tag, die schrittweise Erhöhung der Dauer von 1-1.5 Stunden.
Asana

Für Bauch und Taille

Einer der problematischsten Bereiche für viele Frauen ist der Magen. Es kann auch eine Runde. In diesem Fall gibt es mehrere wirksame übungen, das Ergebnis wird sichtbar nach 1-2 Wochen. Bevor notwendigerweise zu tun haben Training. Yoga für Gewicht-Verlust-Bauch beinhaltet die Leistung von übungen mit einem fix innerhalb von Minuten. Ansätze müssen mindestens 2 sein. Effektiver erstellen ein flachen Bauch, position:

  1. Uttanasana. Gerade stehen, ausatmen, heben Sie die Arme, dehnen die Wirbelsäule, dann beugen Sie langsam nach unten zu Ihren Füßen, als ob Falten in der Hälfte. Zum sperren der position, dann atmen Sie sanft in die Ausgangsposition zurück.
  2. Boot. Für diese müssen Sie sitzen auf einer Matte, Strecken Sie Ihre Beine, dann beginnen Sie zu heben gleichzeitig die Ablehnung der Rückseite über 60 Grad. Socken sollten auf Augenhöhe und die Hände werden ausgestreckt, parallel zum Boden.
  3. Mitarbeiter oder unteren Anschlag. Diese asana ähnelt einem regulären bar. Um dies zu tun, nehmen Sie die Betonung liegen, stützen Sie sich auf die Ellbogen, Hände und Zehen, Strecken Sie sich in einer geraden Linie. Nach Fixierung der position kann problemlos aus der asanas.

Für Gewichts-Verlust

Jede yoga für Gewicht-Verlust ist sehr effektiv. Jeder Blick richtet sich auf die Ausarbeitung der Muskeln in einer bestimmten Weise. Sie können wählen Sie eine der folgenden Methoden des yoga:

  • Ashtanga– eine schnelle änderung der position in der Sequenz mit der Beachtung des Atems;
  • Atemwege– die komplexe Entwicklung der Atmung zu bringen, die Harmonie von Körper
  • Kundalini– neben der asana beinhaltet die Reinigung der Chakren durch meditation und Gesang;
  • power – konstruiert für robuste, mehr wie eine Mischung aus Ashtanga und Aerobic;
  • hot– vertreten durch eine Kombination von 26 Positionen, denen es gelingt, sich gegenseitig in den Bedingungen der hohen Temperatur der Luft.
Gurt

Für Beine und Oberschenkel

Übungen helfen, zu bewältigen mit aller Problemzonen, einschließlich der Hüften. Neben der Reduzierung von deren Volumen, in dem es große Einflüsse auf der heimischen Seite. Dies ist der Bereich am schwierigsten für die Ausbildung. Ohne die Entwicklung der inneren Teil der Oberschenkel wird schlaff. Darüber hinaus gibt es cellulite. Yoga für Gewicht-Verlust-Beine und Oberschenkel ist sehr effektiv. Am effektivsten sind folgende asanas:

  1. Stuhl. Stehen Sie gerade, die Füße zu setzen, weiter. Einatmen, allmählich heben Sie die Arme hoch, verschränkt seine Handflächen zusammen. Auf dem ausatmen, vorsichtig hinsetzen, aber nicht zu einem rechten Winkel an den Knien. Dann langsam in die Ausgangsposition zurück.
  2. Brücke. Nehmen Sie eine Verlegung der position auf dem Boden mit angewinkelten Beinen. Beim ausatmen heben Sie Ihr Becken so, dass der Winkel im Knie 90 Grad. Gesäß zu ziehen, aber die Hände und Nacken. Einen moment später, Fixierung der position von den Hüften bis zum Boden abgesenkt werden.
  3. Die Krieger-pose. Führen Sie einen Ausfallschritt nach vorne auf jedem Bein lock in dieser position und atmen Sie aufrichten Arme nach oben, verschränkt Ihre Hände sich gegenseitig. Schrittweise Rückkehr zu einer stehenden position.

Für die Hände

Es gibt yoga-übungen für Gewicht-Verlust-Hände. Einige sind Komplex, so gehen Sie mit solchen asanas sofort besser, aber nach einiger Zeit des regelmäßigen Trainings. Yoga für Gewicht-Verlust der Hände, vertreten durch die folgenden übungen:

  1. Kumbhakaran. Machen die classic Planke position, mit Schwerpunkt auf den Ellbogen, aber die Handflächen zusammen, und nicht parallel. Die Presse sollte einbezogen werden. Diese position, die Sie müssen halten 10 bis 30 Sekunden.
  2. Dandasana. Um den Fokus auf den Händen, halten Sie Ihre Ellbogen an den Oberkörper, und die Zehen. Brust zu fallen, als Sie unten auf dem Boden. Halten Sie die position für 10 bis 30 Sekunden.
Savasana

Asanas für weight loss

Man kann nicht die Frage beantworten, welche Art von yoga wird mehr sein wirksam für die Gewichtsabnahme. Einen bestimmten Typ ausgewählt ist, basierend auf mehreren Kriterien. Einer von Ihnen ist, dass konzentriert sich auf yoga-übungen für Gewicht-Verlust. Es ist wichtig und was problem Sie korrigiert werden. Generell sind verschiedene Arten und Posen:

  1. Hatha-yoga. Das beliebteste Reiseziel, Anlass für all die anderen Sorten von dieser indischen Kultur. Die Praxis konzentriert sich auf das halten des Gleichgewichts, Fokus, Entspannung und die richtige Atmung. Besonders nützlich für Probleme mit Gelenken und Wirbelsäule.
  2. Iyengar. Ein Merkmal dieser Variante ist eine statische Umsetzung ein Komplex von übungen für die Gewichtsabnahme unterstützt. In diesem Fall sogar verkrampfen die Muskeln, die nur selten einbezogen in den normalen Bewegungen.
  3. Ashtanga-Vinyasa-Yoga. Diese Art ist eine von asanas, die Ineinander übergehen, mit Bändern. Alle Tätigkeit findet fast nonstop. Diese Ausbildung schließen Sie an cardio-Aktivitäten, so dass es trainiert nicht nur die Muskeln, sondern auch die Atmung.

Tun die gleichen Posen für die Gewichtsabnahme, unterteilt nach der Art der Belastung und der position. Invertiert Posen, die auch helfen, stärken die Muskeln von Nacken und Rücken, um die Bauchhöhle. Die Pisten sind entworfen, um die Flexibilität zu verbessern. Zum Ende der Lektion kann die Entspannung, beruhigt den Geist und Körper.

Verdrehen

Eine gängige Praxis, beginnt mit einem warm-up für 5-10 Minuten, danach können Sie führen Sie die asana auf der Drehung. Sie helfen, reinigen die Nieren und die Leber, die Verdauung und den Stoffwechsel. Dazu gehören:

  1. Bharadvajasana. Sie müssen sich hinsetzen, versteckt seine Füße unter ihm, dann etwas mager auf dem linken Oberschenkel. Nach Links abbiegen und die linke hand zum fangen der Rückseite der seinen rechten Ellenbogen, die Palmen, die liegen müssen auf der linken Hüfte. Bleiben in der position für 30 Sekunden.
  2. Die Haltung des weisen. Für den Brandfall ist eine Seite Lamellen. Wenn Sie verlassen sich auf den rechten arm, dann den linken Fuß benötigen, um sich selbst nach vorn. Dann, schieben Sie das Becken bis und mit der anderen hand nach unten ziehen.
Der Lotus-position

Stehend

Erhöhen die Konzentration, stärken die Muskeln, Hüfte, Rücken, Bauch und Schultern, stärkt das Gleichgewicht – so ist der Effekt der stehenden asanas, einschließlich der Crescent, ein Berg oder ein Dreieck. Einige übungen helfen auch zur Verbesserung der Verdauung, Strecken den Körper. Solche asanas sind die effektivsten:

  1. Pose des Berges. Stehen Sie gerade, die Hände entlang des Körpers, drehen Sie Ihre Handflächen nach vorne gerichtet. Das Steißbein zu ziehen, zu dehnen die Muskeln des Gesäßes, versuchen zu erreichen für den Himmel und dann ein paar Atemzüge, um sich zu entspannen.
  2. Dreieck. Sie müssen gerade stehen mit gespreizten Beinen breiter als Schulterbreit, Arme begradigen an den Seiten. Als Nächstes lehnen Sie sich auf der rechten oder linken Seite, hält die hand-position.

Umgekehrte Körperhaltungen

Stimuliert die Bauchorgane helfen umgekehrte asanas. Sie beeinflussen auch die Schilddrüse. Programm Ihr Training sollte umfassen Posen, die sehr effektiv sind:

  1. Die Pflug-pose. Auf dem Rücken liegend, atmen Sie, halten Sie den Atem und heben Sie das gestreckte Bein senkrecht. Dann nach und nach stellen Sie Sie hinter dem Kopf, heben Sie Ihre Hüften und Brust aus dem Boden. Bleiben Sie in dieser position auf unbestimmte Zeit.
  2. Die Haltung der Fische. Auch auf dem Rücken liegen, Hände unter das Gesäß. Nächsten, beugen Sie Ihre Brust, warf den Kopf zurück. Halten Sie die position für 15 Atemzüge.

Nach vorne beugen

Die folgenden asanas getan werden kann, sitzen oder stehen. Die Pisten sind arbeiten an bestimmten Bereichen des Körpers, je nach der Art der übung. Im Allgemeinen verbessern Sie die Körper Flexibilität, dehnen die sehnen, die die Muskeln stärken und verringern die Auswirkungen von stress auf den Körper. Dieser Asanov zu erfüllen:

  1. Vorne kippen. Sie müssen nur stehen Sie gerade, dann beugen, versuchen, zu biegen, fast in der Hälfte und umklammerte seine Beine.
  2. Der Hund, nach unten. Holen Sie sich auf allen Vieren, die Beine Schulterbreit auseinander, dann beugen und Strecken Sie Ihre Hände auf den Boden. Weiter, schrittweise transfer Gewicht auf den Vorfuß. Strecken Sie Ihre Beine und Gesäß zu erhöhen, bleiben Sie auf 1-3 Minuten.
Die Haltung der Schlange

Für Flexibilität und stretching

Asanas zur Dehnung helfen, sich zu entspannen, körperlich und mental, um stress abzubauen. Spielen Sie die Rolle der Kupplung, weil irgendeine übung, die Sie können nicht das Ende abrupt. Diese übungen, die Sie ausführen können:

  1. Balasana. Holen Sie sich auf allen Vieren, die Knie zusammen, sitzen auf den Fersen. Dann legen Sie den Oberkörper auf den Hüften und die Hände zurück zu ziehen. Die Stirn sollte den Boden berühren. Schließen Sie Ihre Augen und bleiben, wie dies für ein paar Minuten.
  2. Savasana. Die komfortable und einfache Positionierung. Sie müssen nur hinlegen, Strecken Sie Ihre Arme und Beine zu entspannen. Entspannen Sie etwa 15 Minuten.

Power yoga

Der Schwerpunkt von power yoga getan wird, gerade auf die Fettverbrennung und entwickeln Muskeln. Asanas führen also kontinuierlich, verbindet Sie mit einer einzigen Band. Das Ergebnis ist die Ausbildung und auch Ausdauer. Power-yoga für Gewicht-Verlust-hat eine Reihe von grundlegenden übungen:

  1. Rudrasena. Hilft bei cellulite. Für diese müssen Sie legte die Beine Schulterbreit auseinander, Füße verdünnt, und die Arme verschränkt auf seiner Brust, dann langsam ducken, um die Ecke in die Knie um 90 Grad.
  2. Cobra. Für das training der Schultern, Rücken, Gesäß. Liegst auf dem Bauch, stützt sich dann auf der Handfläche von Ihrer hand Weg ziehen und halten Sie Ihren Kopf zurück.

Übungen für Anfänger zu Hause

Wenn Sie starten, ist es nicht notwendig, die Ausführung komplexer übungen. Es gibt eine Reihe von einfachen asanas, die Sie tun können, auch Anfänger. Sie können wählen, yoga übung für Anfänger unter:

  • pose des Berges;
  • Die Baum-Haltung;
  • nach unten Hund;
  • Hund Schnauze nach oben;
  • Krieger-pose, die ich;
  • Krieger-pose II;
  • die pose, der ein längliches Dreieck;
  • die pose von dem stick;
  • die pose des Schmetterlings.
Hatha-yoga

Atemübungen

Wirksam für die Gewichtsabnahme sind nicht nur Kraftübungen, sondern die Atmung. Solche übungen genannt Pranayama. Sonst klingt es wie das management der Atem, es hilft, verbessern die Fettverbrennung, verbessert die Stimmung und erhöht die Allgemeine Ton des Körpers. Für übergewichtige Menschen sehr effektiv Shitali pranayama. Eine solche Atmung übungen für die Gewichtsabnahme sind wie folgt:

  • nehmen Sie eine bequeme position, zum Beispiel Lotus;
  • stick aus einem gerollten Zunge;
  • atmen Sie langsam durch die Röhre;
  • weiter, ziehen Sie die Zunge zurück, schließen Sie den Mund;
  • zu atmen, seine Nase, stieß ein Geräusch wie ein wind heulen;
  • führen Sie 3 bis 5 Zyklen.

Kontraindikationen

Auch mit der unbestrittenen Vorteile der Klasse, Sie haben eine Reihe von Kontraindikationen. Wenn es Probleme mit der Wirbelsäule, sollten Sie einen Arzt konsultieren, da einige Verletzungen oder Erkrankungen führen die asanas unmöglich. Die Beantwortung der Frage, die nicht yoga machen, kann Folgendes angemerkt werden:

  • Leistenbruch;
  • einen Herzinfarkt oder Schlaganfall;
  • der letzten Operation;
  • Onkologie;
  • Hypertonie;
  • Fieber;
  • Grippe und SARS.
03.07.2019